Die neueste esports league könnte die Zukunft des stock car racing sein

No Comments

Die neueste esports league könnte die Zukunft des stock car racing seinVor drei Jahren Stand NASCAR als Videospiel auf dem Programm. Heute ist es die nächste esports league, und das kann seine Zukunft als Zuschauersport sein.

Die Qualifikation für die eNASCAR Heat Pro League, die auf NASCAR Heat 3 für PlayStation 4 und Xbox One läuft, dauert seit einem Monat und wird weitere zwei Wochen dauern und wird letztendlich bis zu 32 Rennfans mit echten fahrteams für eine erste Saison ab Ende dieses Jahres sehen.

Das ist ein großer Schritt für einen großen nordamerikanischen sport, der einst von den großen videogames vertrieben wurde und dann, fast als Arbeit der Liebe, von einer kleinen Gruppe von Branchenveteranen übernommen wurde. Und es kann die beste Hoffnung auf Wachstum in einem sport sein, der jährlich versucht, das Interesse der Zuschauer zu wecken.

“Es ist sicherlich nicht an uns verloren, dass es weniger Leute auf den Tribünen gibt und weniger Leute den [Monster Energy NASCAR] Cup im Fernsehen sehen”, sagte Ed Martin, Präsident von 704 Games. So etwas wie 700.000 weniger Menschen abgestimmt in ein fernsehrennen in 2018 im Vergleich zum Vorjahr, mit dem größten Teil auf den Ruhestand von Dale Earnhardt Jr.

“ES IST SICHERLICH NICHT AUF UNS VERLOREN, DASS ES WENIGER MENSCHEN IN DEN TRIBÜNEN”

“ES IST SICHERLICH NICHT AUF UNS VERLOREN, DASS ES WENIGER MENSCHEN IN DEN TRIBÜNEN”“Aber ich glaube nicht, dass durchschnittlich 700.000 Menschen pro Woche entschieden haben, NASCAR zu hassen”, fuhr Martin Fort. “Ich denke, Sie schauen es sich an und sagen: ‘weißt du was, was ich im Fernsehen sehe, zieht mich einfach nicht an.””

NASCAR führte ein playoff-format vor etwa 15 Jahren, drei-Stufen-Rennen (effektiv drei Rennen für championship series points, innerhalb eines Events) im Jahr 2017, und im vergangenen Jahr brachte “rovals” (Straßenspuren an traditionellen ovalen Veranstaltungsorten) in die Serie, alles, um die Sport telegrafische Attraktivität zu erhöhen. Dennoch kämpfen NASCARs Promoter gegen die Idee, dass es nur Autos sind, die viermal für 500 Meilen Links abbiegen — und innerhalb dessen hat die Hälfte des Feldes keine Chance, weil das Geld benötigt wird, um ein wirklich wettbewerbsfähiges Auto zu bauen und zu Rennen.

Martin denkt, dass die eNASCAR Heat Pro League affirmativ all diese drags auf die Popularität des Sports im wirklichen Leben anspricht. Vor allem, dass es kürzere und spannendere events geben wird, die noch an Reale Rennteams gebunden sind. Auch die virtuelle Umgebung ebnet den Wettbewerb erheblich.

“Es gibt keine Möglichkeit, den Weg zu einer Meisterschaft in unserer Liga zu finden”, sagte Martin. “Wenn Sie [Teambesitzer] Roger Penske sind, können Sie Millionen von Dollar bei Windkanal-Tests werfen, oder wenn Sie Joe Gibbs Racing Sind, können Sie Millionen von Dollar bei der Erfindung neuer Luftschlüssel werfen. […] Das kannst du in unserer Welt nicht tun. Die Autos sind die Autos. Sie können die [Aerodynamik] nicht betrügen; Sie können Sie nur bis an die Grenze dessen manipulieren, was wir im Spiel setzen.”

Die virtuelle Umgebung 704 Spiele in seinem 16-Rennen Zeitplan verwalten auch für Variablen, die NASCAR selbst konnte nicht Gans im wirklichen Leben nur um die Dinge interessanter zu machen. “Die Rennen werden sehr spannend”, sagte Martin. “Wir können auch alle Zifferblätter in unseren spielen aufdrehen. Wir können den verschleißfaktor erhöhen, wir können den schadensfaktor, den Kraftstoffverbrauch erhöhen. Du musst noch mehr drauflegen.

“ES IST SICHERLICH NICHT AUF UNS VERLOREN, DASS ES WENIGER MENSCHEN IN DEN TRIBÜNEN”“Ich denke, NASCAR könnte zu Goodyear gehen und sagen:’ Hey, Reifen machen, die alle 20 Runden abnutzen — – aber das ist einfach für uns, richtig?”Martin sagte mit einem lachen. Und er hat Recht. “Wir sind in der Lage, eine andere Art von Rennen in diesem sport zu schaffen”, fügte er hinzu.

Das Qualifying läuft noch bis 1. Januar. 15, und ist ein all-Debütanten audition. Spieler, entweder auf PS4 oder Xbox One, können Ihre Konten bei 704 Spielen registrieren und dann einfach so oft fahren, wie Sie im Spiel können — es gibt jeden Tag einen testkurs. Real-life-teams wie Joe Gibbs Racing, Roush Fenway Racing und Hendrick Motorsports beteiligt sind; so viele wie 16 teams konkurrieren, sobald 704 Spiele Veranstalter den Zeitplan festgelegt.

Jedes real-life-team wird zwei Treiber mieten, einen für Xbox One und einen für PS4. Das offene qualifying-format soll den teilnehmenden teams eine große Datenverbreitung für den bevorstehenden draft ermöglichen. Aber theoretisch hat jeder fan eine Chance.

“Unser erstes treffen war, uns mit Rob Kauffman und Jonathan Marshall zu treffen, die die beiden Jungs sind, die die Race Team Alliance für NASCAR leiten”, was im Grunde die kollektive Autorität für alle Rennteams im stock car racing ist. “Und wir sagten: ‘Leute, das ist, was wir tun wollen.”Und Sie schauten über den Tisch, etwa 10 Sekunden nachdem wir angefangen hatten zu reden, und sagten:” Gott sei Dank bist du hier, weil wir genau dasselbe gedacht haben.””

Categories: Uncategorized

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *